QUALITÄT DURCH KOMPETENZ.

Viele Hersteller versprechen höchste Qualität. Tatsächlich ist diese unbedingte Voraussetzung für langfristigen Erfolg. Für BURKHARDT+WEBER bedeutet Qualität aber mehr. Drei Mitarbeiter von BW erklären, warum das so ist:

»Unsere Kompetenz führt zu höchster Qualität.

Aktuelles Fachwissen durch permanente Weiterbildung, langjährige Erfahrung und Know-how, ausgesuchte Mitarbeiter und konsequente Fehlervermeidung garantieren bei BURKHARDT+WEBER höchste Produktqualität. Geschlossene Regelkreise und der Einsatz modernster CAD- und ERP-Systeme sichern unseren technischen Vorsprung. Wir sind offen für die Anregungen unserer zahlreichen, weltweiten Kunden. Verbesserungen und Sonderwünsche werden rasch umgesetzt. Die Herstellung der BW-Maschinen erfolgt umweltschonend, energieorientiert und nach neuesten technischen Standards. Das ist BW-Qualität.«
Michael Wiedmaier, Vertriebsleiter Europa

»Wie sichern wir unsere Qualität?

Zwischen Service, Konstruktion und Montage besteht ein geschlossener Qualitätsregelkreis, in den auch alle Lieferanten einbezogen sind. Umfangreiche Dauertests mit Protokollierung sind vor jeder Maschinenlieferung obligatorisch. Montage­hallen und Messräume sind für eine präzise Fertigung klimatisiert. Für alle Baugruppen existieren eigene Prüffelder mit strengen Vortests. Selbstverständlich sind wir seit vielen Jahren ISO 9001 zertifiziert.«
Sven Jetter, Leiter Qualitätsmanagement

»Alles Entscheidende machen wir selbst.

Unsere hohe Fertigungstiefe hat sich bestens bewährt. Dadurch erhalten wir unser Know-how, können unsere Produkte permanent weiterentwickeln und sichern eine gleichbleibend hohe Qualität. Wir fertigen alle Baugruppen just in time. »Made by BW« bedeutet, dass alle wichtigen Kernbauteile in unserem Werk entwickelt und hergestellt werden. Dazu gehören ganz besonders: Grundbauteile, Spindeleinheiten, Maschinentische, Werkzeugmagazine, Palettensysteme, Schaltschränke, Hydraulikaggregate, Vorrichtungen, Sonderwerkzeuge und Sondereinrichtungen. Damit sind wir auch in der Lage, für alle Baugruppen aktiv Service zu gewährleisten.«
Horst Schmauder, Leiter Konstruktion