Wenn Premiumqualität messbar wird

Jens Vohrer, Messtechniker bei BW, widmet sich der Genauigkeit

BW hat einen Namen in der Welt der großen Bearbeitungszentren. International ausgerichtet liefern wir in alle Teile der Welt – überall dorthin, wo höchste Qualität gefragt ist. strong. precise. customized. digital – das ist unser Versprechen an unsere Kunden. Und diesen Spirit leben wir. Jens Vohrer, Messtechniker, widmet sich besonders der Aufgabe der Genauigkeit.

Nach seiner Ausbildung zum Industriemechaniker bei BW hat er sich gleich dem Qualitätsmanagement verschrieben.  Seitdem macht er es sich zur Aufgabe Begriffe wie Prozessfähigkeit und Präzision zu belegen. Erst wenn er nachgewiesen hat, dass die Bauteile in der geforderten Toleranz liegen, kann eine Vorabnahme als erfolgreich bezeichnet werden. Sein Credo dabei lautet: „Geometrische Präzision, anstatt elektronische Kompensation“ 

Auch für die Qualität unsere Bauteile ist er verantwortlich. Erst wenn alle Kernkomponenten wie das Tischgehäuse seine Qualitätsansprüche erfüllen, werden diese in unseren Maschinen verbaut.

Auf die Frage was ihm an seinem Beruf am meisten Spaß macht, muss Jens Vohrer nicht lange überlegen. „Die Tatsache, dass ich mit Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und Kulturen zu tun habe, macht die Aufgabe besonders spannend für mich. Keine Vorabnahme gleicht der anderen; und auch heute noch nach 6 Jahren bin ich stolz, wenn wir unsere Kunden wieder einmal überraschen können, da wir auf Anhieb alle geforderten Kriterien erfüllen.“, so Vohrer.